Die besinnliche Zeit ist angebrochen

Die Weihnachtsmärkte starten

Und überall erstrahlen die Innenstädte und Straßen in hellem Schein.

Die Leute werden animiert, die vorweihnachtliche Stimmung auch mit nach Hause zu nehmen. Adventskranz und Gestecke müssen her. Lichterketten werden montiert, damit die Dunkelheit allerorts unterbrochen wird. Die Weihnachtszeit leuchtet. Strahlende Augen gibt‘s auch, wenn das deftige Essen auf den Tisch kommt. Kohl und Grünkohl, mal mit Mettwurst, mal mit Kassler und mal mit Bauch werden serviert. Die Kinder freuen sich aufs Plätzchenbacken. Und abends kommt der Bratapfel in den Ofen. 

Neben Apfel und Birne gehören jetzt die Zitrusfrüchte in jede Obstschale. Schließlich wollen wir doch gesund bleiben. Langsam sollte man sich auch Gedanken über den Festtagsbraten machen. Deshalb jetzt schon Pute, Gans oder Wild bei einem Anbieter aus der Region sichern.

Und noch ein Tipp: Einfach schon mal einen schönen Tannenbaum aussuchen und ihn sich reservieren lassen.