Im Winter auf Wintergemüse setzen

Der Winter hat die Bauern fest im Griff

Früher war das die Zeit der Schlachtfeste, heute bleibt das deftige Essen.

Der Speiseplan ist voll mit Wintergemüse: Blutwurst zum Braten mit Endivien ist ebenso angesagt wie Pannas mit Schwarzbrot und Kraut oder Kassler und Schweinshaxe mit Sauerkraut. Zwar freut sich mancher schon wieder auf den Frühling und die frischen Salate, aber auch Grünkohl mit Mettwurst munden nun mal gut. Zitrusfrüchte sind nun ebenfalls ein Muss. Zitronen, Blutorangen oder Cara Cara beugen einer Erkältung vor. Wen es bereits erwischt hat, dem helfen ein Tee aus frischem Ingwer oder bei Husten Sirup aus schwarzem Rettich gekocht.

Und noch ein Tipp, um sich abzuhärten: an apple a day keeps the doctor away (ein Apfel pro Tag hält den Doktor fern).