Maisgemüsepastete
114506141_klein.jpg

Zutaten

  • 2 frische Maiskolben (ca. 350 g Maiskörner)
  • etwas Zucker
  • 100 g Champignons
  • 200 g Lauch
  • 2 Zwiebeln
  • Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Packung Blätterteig
  • etwas Milch

Zubereitung

Die Maiskolben in kochendem Wasser mit etwas Zucker ca. 20 Minuten kochen und die Maiskörner vom Kolben lösen. Champignons, Lauch und Zwiebeln fein hacken, in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz weich dünsten und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. Die Maiskörner noch einige Minuten mitdünsten und die Masse erkalten lassen. Den Blätterteig zu zwei Rechtecken ausrollen. Mit dem einen Rechteck ein Backblech auslegen. Die Ränder gut zusammendrücken und mit einem Messer gerade schneiden. Den Blätterteig mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Die Pastete im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 30 - 40 Minuten backen. Man kann nach 25 Minuten den Blätterteig mit etwas Milch bestreichen.

Schwierigkeit: Zubereitungszeit: ca. 80 Minuten, Für 4 Portionen