Blumenkohl-Brokoli-Gratin mit Käsesauce
81580126.jpg

Zutaten

  • 500 g Brokkoli
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • Salz
  • ½ unbeh. Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 11/2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Creme fraiche
  • 125 g geriebener Gouda

Zubereitung

Brokkoli und Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, abspülen und abtropfen lassen. Blumenkohl in wenig gesalzenem Wasser zugedeckt ca. 6 min dünsten. Die Brokkoliröschen ca. 3 min mitdünsten. Gemüse abtropfen lassen. Dabei 125 ml Gemüsekochwasser auffangen.

Die Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Schale spiralförmig dünn abschälen, saft auspressen. Zwiebel schälen, sehr fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Mehl darüber stäuben, kurz mit anschwitzen. Die Mehlschwitze mit dem Kochwasser und Milch unter kräftigem Rühren ablöschen und aufkochen lassen. Rosmarin und Zitronenschale zugeben, mit etwas Pfeffer würzen. Die Sauce bei schwacher Hitze ca. 1 min köcheln lassen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Brokkoli und Blumenkohl in eine Gratinform geben. Zitronenschale und Rosmarin aus der Sauce entfernen. Creme fraiche und 50 g Käse unter Rühren in der Sauce schmelzen. Die Sauce mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse gießen, übrigen Käse darüber streuen. 

Das Gratin im heißen Ofen ca. 20 min überbacken und z.B. mit neuen Kartoffeln reichen.

 

Schwierigkeit: Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten, für 4 Personen