Wirsing-Hack-Auflauf
Hack.jpg

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 1 kleiner Kopf Wirsing
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 getrocknete Tomatenhälften in Öl
  • 1 EL Öl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Tomatenmark
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 60 g Butter
  • frisch ger. Muskatnuss
  • 20 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 150 g geriebener Gouda
  • 1 gehäufter EL Semmelbrösel
  • ½ TL getrockneter Thymian

Zubereitung

Kartoffeln gründlich abbürsten oder waschen und in leicht gesalzenem Wasser 15-18 min. garen. Abgießen, abdampfen und etwas abkühlen lassen.

Wirsing putzen, den Strunk herausschneiden. Den Kohl abspülen, abtropfen und in feine Streifen schneiden, Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln, Tomaten abtropfen
lassen und in feine Streifen schneiden.

Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten, Hackfleisch und Tomatenmark zugeben und alles unter Rühren krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

In einem Topf 1 EL Butter erhitzen, Wirsing- und Tomatenstreifen darin unter Wenden ca. 5 min. braten, Kohl mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, 25 g Butter in einem Topf schmelzen, Mehl einstreuen und kurz andünsten. Mit Milch und Brühe unter Rühren ablöschen. Die Sauce ca. 4 min. Käse einrühren und in der Sauce schmelzen lassen.

Kartoffeln schälen und in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Auflaufform fetten, dann im Wechsel Kartoffeln, Tomatenstreifen, Hack und Kohl hineinschichten und mit Sauce übergießen. Mit einer Lage Wirsing und viel Sauce abschließen. Den übrigen Käse, Semmelbrösel, getrockneten Thymian mischen und über den Auflauf streuen. Rest Butter in Flöckchen darauf verteilen. Auflauf im heißen Backofen ca. 40 min. goldbraun backen.

Guten Appetit!
 

Schwierigkeit: Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten, für 4 Personen